WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER – Das magische Schwert

WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER – Das magische Schwert

Nur zu gerne würde Wickie seinen Vater Halvar auf dessen Abenteuern begleiten. Aber Halvar meint, Wickie sei zu jung für das raue Leben der ‚starken Männer‘ an Bord. Dabei hat Wickie noch ganz andere Qualitäten: Er ist ein helles Köpfchen und denkt nach, bevor er handelt! Das Abenteuer beginnt, als Halvar dem Schrecklichen Sven ein magisches Schwert abknöpft. Dieses erweist sich als unkontrollierbar und verwandelt Wickies Mutter Ylva versehentlich in eine Statue aus purem Gold. Wickie ist natürlich wild entschlossen, seine Mutter zu retten und schmiedet zusammen mit seiner Cousine Ylvi einen Rettungsplan. Der junge Krieger Leif (Ken Duken), der unerwartet im Dorf auftaucht, und ein ziemlich unkonventionelles Eichhörnchen helfen ihnen dabei. Leif weiss von einer sagenumwobenen Insel, wo jeder Zauber gebrochen werden kann. Die Reise dorthin führt die Gefährten ins „Piraten-Paradies“ und beschert ihnen eine haarsträubende Begegnung mit den gewaltigsten Sturmwellen. Gleichzeitig ist ihnen der Schreckliche Sven immer dicht auf den Fersen... Endlich auf der Insel angekommen, dämmert Wickie, dass Sven nicht ihr grösstes Problem ist, sondern das weit mehr auf dem Spiel steht als gedacht!

Trailer   
 Sprache:  Deutsch
 Gesetzliches Alter:  6/4 Jahren
 Empfohlenes Alter:  6 Jahren
 Laufzeit:  80min.
 Genre:  Animation
Ab dem 16. Lebensjahr ist das COVID-Zertifikat obligatorisch.
Für Personen ab 16 Jahren ist der Zutritt in die Kinos nur mit gültigem COVID-Zertifikat und Identitätsnachweis mit Foto möglich. Dies kann sein: Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung.
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen kein COVID-Zertifikat und müssen keine Maske tragen.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit So 17-10-2021 14: 00
max. Teilnehmer 60
aktuelle Teilnehmer 0
verfügbare Plätze 60
Stichtag, Anmeldungsende So 17-10-2021 12: 00
Einzelpreis CHF11.00
Ort Kino cinebar
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar